top of page
  • AutorenbildSieglinde Bernauer

Angst überwinden mit Neugierde


Wenn du ängstlich bist, versuche es einmal mit neugierig sein. Neugierig auf das Unbekannte, auf die Gefühle, die du (noch) nicht kennst, weil du sie vielleicht noch nicht erlebt hast.

Versuche neutral an neue und unbekannte Situationen heran zu gehen. Nicht immer passiert das Schlimmste, was du dir vielleicht in deinen Gedanken ausmalst. Manchmal endet es viel schöner und erfreulicher, als du es dir vorstellen kannst. Damit neue (unbekannte) Gefühle möglich sind, müssen in deinem Gehirn neue Synapsen gebildet werden, die die alten Erinnerungen oder Prägungen überschreiben. Wie funktioniert das? Indem du neue Erfahrungen zulässt, indem du mutig bist und du dich auf das Unbekannte einlässt mit der Hoffnung, dass dir nur das Allerbeste passieren wird.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page